Zufall und Notwendigkeit

So schnell kann eine neue Woche beginnen, wenn man zu nichts kommt. Und um auch weiterhin zu nichts zu kommen, habe ich wieder eine kleine Auswahl an Kuriositäten zusammengestellt. Da müsste für jeden etwas dabei sein!

Also, denkt an Eure Zähne und: 全力歯ギシリ Let’s Go!


Folge 9 der sehr guten 8-Bit Philosophy. Diesmal geht’s um Marx:


„Livin‘ on a Prayer“ von Bon Jovi als Jazz-Fassung von der Postmodern Jukebox:


Super Supercut. „It’s the one that says Bad Motherfucker.“ [via: langweiledich.net]


Sehr toller und ungewöhnlicher Stop-Motion-Kurzfilm Marilyn Myller [via: thisiscolossal.com]:


Ach, das japanische Fernsehen. Neuester Auswuchs: 吉木りさに怒られたい I Want Risa Yoshiki to be Angry at Me, in der das Model Yoshiki Risa den Zuschauer beschimpft [via: rocketnews24.com]:


Red-Band Comic-Con-Trailer zu Sin City: A Dame to Kill For!


Apropos Comic-Con: Der PBS Idea Channel fragt sich, ob Cosplay nicht eine Theaterform ist. Interessant!

Sehr gutes Gespräch zwischen Gabriel García Márquez und Akira Kurosawa, zwei Giganten der Literatur- bzw. Filmgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Schönes Produktkonzept, das alle Öko-Fans interessieren könnte: eine Solarsteckdose für die Fensterscheibe. Gibt’s zwar schon, nur in schlecht.

Einer der größten Maskenbildner unserer Zeit, Dick Smith, ist letzte Woche verstorben. Er zeigte sich für die Masken in Klassikern wie Der Pate, Amadeus oder Der Exorzist verantwortlich.

In Dheli werden Jugendliche dafür bezahlt, sich als Affen zu verkleiden, um echte Affen zu vertreiben. WTF.

Tolle Bilderreihe des Fotografen Michel Lamoller, die schwer in Worte zu fassen ist.

Tarantino verspricht Kill Bill: The Whole Bloody Affair für 2015! Ich freue mich besonders auf den erweiterten Animeteil.


Mumon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.